• Margit Weber

Physiotherapeutisches Bewegungstraining

Aktualisiert: vor 2 Tagen

Kopfarbeit mit physiotherapeutischem Bewegungstraining kombiniert - ein genialer Ansatz, den wir gefunden haben in der Hundeschule fit&cleverdogs in Teugn bei Regensburg.

Unsere Tiquila hat mit ihren 11 Jahren nun schon 2 Kreuzbandrisse hinter sich und auch wenn sie wieder ganz unsere agiler, aufgeweckte Tiki ist, so war dennoch Hundesport für uns erst mal Tabu. Dann haben wir auf Empfehlung der Physiotherapeutin die Hundeschule

"fit & clever Dogs" entdeckt und sind begeistert von diesem Ansatz.

Dieser Hundesport ist geeignet für ALLE Hunde. Egal ob ein Junghund gerade entdeckt, dass er vier Beine hat und tatsächlich jedes Bein einzeln ansteuern kann, oder ein Hundesenior wieder eine deutliche Verbesserung seiner Beweglichkeit zurück erlangt. Auch Hunde mit gesundheitlichen Einschränkungen ( Spondylose HD, ED usw) können hier gezielt ihre Muskulatur aufbauen. Die stimmige Kombination von Warm up, Koordination, Kraft- und Dehnübungen macht nicht nur Spaß, sondern ist überaus förderlich für die Stützmuskulatur und die Gelenkbeweglichkeit. Auch vorsichtige und ängstliche Hunde profitieren enorm von der Gerätearbeit, bei der sie an Körpergefühl und Selbstvertrauen gewinnen. Für die geistige Auslastung wird auch Geruchsidentifikation oder Richtungsanweisung mit dem Bewegungstraining kombiniert. Dabei geht es in erster Linie um die langsame und ruhige Ausführung der Übungen.


Tiki hat schon enorm viel gelernt und erst beim gezielten Ansprechen einzelner Muskelpartien fällt auf, dass sie sehr wohl ihre Defizite am zuletzt operierten Bein hat. Durch diese gezielten Übungen konnten wir die Muskulatur und Beweglichkeit bereits deutlich verbessern!

Ich kann diese Art der Bewegungsförderung und diese Hundeschule von Daniela Zirngibl nur empfehlen:

fit & clever DOGS, www.fitandcleverdogs.com


Danke für die schönen Fotos an Marco Seifert mit seiner Hundefotografie www.markoseifertfotografie.de/








4 Ansichten